Reiserücktrittsversicherung

Reiserücktrittsversicherung

Schutz vor Stornokosten mit der Reiserücktrittskostenversicherung

Wenn man sie braucht, ist es oft schon zu spät – deshalb ist es immer sinnvoll, sich schon bei der Reisebuchung Gedanken über eine Reiserücktrittskostenversicherung zu machen.

Wann ist eine Reiserücktrittskostenversicherung sinnvoll?

Prinzipiell ist eine Reiserücktrittskostenversicherung immer sinnvoll, damit Sie nicht auf den Stornogebühren sitzen bleiben, wenn Sie Ihre Reise aus irgendeinem Grund nicht antreten können. In der Regel sind die Gründe dafür nicht vorhersehbar. Mit einer entsprechenden Versicherung sind Sie für den Fall der Fälle gewappnet, mit der „Urlaubsgarantie“ sogar während Ihres Aufenthalts, falls Sie Ihren Urlaub abbrechen und vorzeitig die Rückreise antreten müssen.

Was deckt die Versicherung ab?

Bei der Stornierung einer gebuchten Reise entstehen in der Regel Stornogebühren. Ihre Höhe ist abhängig von gegebenen Stornierungsfristen. Bei sehr kurzfristiger Stornierung können sogar die kompletten Reisekosten fällig werden. Die Reiserücktrittskostenversicherung kommt für alle entstehenden Kosten auf, wenn Sie Ihre Reise aus Gründen nicht antreten können, die von der Versicherung abgedeckt werden. Je nachdem, für welche Art von Versicherung Sie sich entscheiden, sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Dazu können zum Beispiel eine Reisekrankenversicherung oder eine Reisegepäckversicherung zählen. Alle Details zu Preisen und Leistungen erhalten Sie während der Buchung. Wir arbeiten hier mit dem Anbieter Hanse Merkur zusammen, der von der Stiftung Warentest/Finanztest mehrfach mit „gut“ bewertet wurde.

Schnell, einfach und sicher können Sie hier Ihre persönliche Reiserücktrittskostenversicherung bequem online abschließen: